Bergen von Flagge L

In diesem Forum werden Fragen rund um das Regelwerk des Segelns beantwortet. Betreut wird das Forum von Ulrich Finckh, Internationaler Schiedsrichter, Mitglied im Racing Rules Committee der ISAF und Betreiber der Seite http://www.finckh.org.

Re: Bergen von Flagge L

Beitragvon Helmut » Di 12. Jan 2016, 18:16

Das kann man doch auch machen, ohne dass es irgendwo vorgeschrieben ist:

8 Bahnmarken
8.1 .....
8.2 Startbahnmarken sind das Startschiff, gekennzeichnet durch einen rot-weißen Peilmast mit einer orangefarbenen Flagge (Startlinen-Flagge) und ein Motorboot, gekennzeichnet durch eine orangefarbene Flagge.
8.3 Zielbahnmarken sind das Zielschiff, gekennzeichnet durch eine
blaue Flagge und eine Spierenboje mit einer orangefarbenen
Flagge.


9 Start
9.1 Die Startlinie wird gebildet durch den Peilmast auf dem Startschiff und den Flaggenstock mit der orangefarbenen Flagge auf dem Motorboot.
9.2 .......

10 .......

11 Ziel
Die Ziellinie wird gebildet durch den Flaggenstock mit der blauen Flagge auf dem Zielschiff, und den Flaggenstock mit der orangefarbenen Flagge auf der Spierenboje.


Die Zeilpeilung über den Bb-seitigen Peilmast zu machen geht schlecht, wenn die Ziellinie auf der Stb-Seite des Schiffes ist. Da ist eine versetzbare Extra-Stange besser, die aber dann auch gleich die blaue Flagge tragen kann.
Helmut
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 12:47

Re: Bergen von Flagge L

Beitragvon uli_finckh » Di 12. Jan 2016, 18:23

Natürlich kann man das machen und ich mache dies auch so. In Österreich steht es in den nationalen (verpflichtenden?) Empfehlungen. Deshalb auch mein Unverständnis über die Entscheidung der ISAF, dies nicht in Appendix L aufzunehmen.
uli_finckh
 
Beiträge: 379
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 18:32

Vorherige

Zurück zu Fragen zur Durchführung und Veranstaltung von Regatten

cron