Fehlendes Schallsignal

In diesem Forum werden Fragen rund um das Regelwerk des Segelns beantwortet. Betreut wird das Forum von Ulrich Finckh, Internationaler Schiedsrichter, Mitglied im Racing Rules Committee der ISAF und Betreiber der Seite http://www.finckh.org.

Fehlendes Schallsignal

Beitragvon Helmut » Do 7. Jun 2012, 08:36

Der von Th. Strasser geschilderte Vorfall (Berufung möglich.....) führt direkt zu der grundsätzlichen Frage: Ist ein Flaggensignal ohne das zughörige Schallsignal überhaupt gültig? Und umgekehrt, könnte allein das Schallsignal (z.B. 3 Schüsse) ein gültiges Signal sein?
Schließlich sind in der Tafel "Wettfahrtsignale" Flagge UND Setzen/Streichen-Pfeil UND Schallsignal zusammen als integrierende Bestandteile des jeweiligen Wettfahrtsignals dargestellt.

Der letzte Satz in Regel 26 "Das Ausbleiben eines Schallsignals hat keine Folgen" (bessere Übersetzung wäre wohl: ist nicht zu beachten) gilt ja nur für die Signale für Ankündigung, Vorbereitung, Eine Minute und Start.
Daraus könnte man doch ableiten daß für alle anderen Signal "Das Ausbleiben des Schallsignals" sehr wohl "zu beachten" wäre.

Helmut Gebauer
Helmut
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 12:47

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon uli_finckh » Do 7. Jun 2012, 09:14

Die akustischen Signale dienen dazu, die Aufmerksamkeit auf die optischen Signale zu legen. Es ist ein Fehler der Wettfahrtleitung, die akustischen Signale nicht richtig zu geben.
Da die optischen Signale im Gegensatz zu den akustischen Signalen eindeutig sind, muss man sich darauf verlassen können.
Das Ausbleiben eines akustischen Signals kann meines Erachtens nicht die Gültigkeit des optischen Signals außer Kraft setzen, lediglich den Segler die Möglichkeit der Wiedergutmachung geben, wenn er ohne eigenes Verschulden das Signal nicht erkannte.
uli_finckh
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 18:32

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon Willii Gohl » Do 7. Jun 2012, 17:09

Lieber Uli, eine interessante These. Aber wie erläuterst Du dann das Wort "required" im ersten Satz von Case 31 : "When the correct visual recall signal for individual recall is made but the required sound signal is not,..."
Für mich -und ich glaube nicht nur für mich- bedeutet "required" ein bißchen mehr als "Aufmerksamkeit erregen". Ich denke, Du kannst mir zustimmen, dass beim Fehlen des Schallsignals bei Flagge X kein Wettfahrtleiter dieser Welt ein Boot "OCS" werten kann. Zumindest ist mir das in meiner Praxis, die ja durchaus nicht sporadisch ist, noch nicht begegnet. Und was für X gilt, gilt für die anderen Flaggen auch, Ausnahme: WR 26!
Viele Grüße, Willii
Willii Gohl
 

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon uli_finckh » Do 7. Jun 2012, 19:42

Willi, da magst Du mit "X-Ray" Recht haben, da gibt es ja auch zwei Cases. Bei "November" und darüber ging die Frage, ist das aber doch wohl anders.
uli_finckh
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 18:32

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon Willii Gohl » Do 7. Jun 2012, 20:43

Lieber Uli,
fragen wir ganz klassisch: "Which rule applies for your opinion?" Auf welche Regel beziehst Du Dich, wenn Du einen Unterschied zwischen "X-Ray" und "November" machst?
Viele Grüße,
Willii
Willii Gohl
 

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon uli_finckh » Do 7. Jun 2012, 21:49

Hallo Willii,
auch in Case 31 wird nicht gesagt, dass das Fehlen des Schallsignals bedeutet, dass das Boot keinen Frühstart hatte. Es wird darin sogar explizit gesagt, dass die Wiedergutmachung nicht der Platz ist, den der nicht umdrehende Frühstarter hatte. Bei der Wiedergutmachung ist nach Case 31 zu berücksichtigen ist, das das Boot hätte umkehren müssen, wenn das Signal richtig gegeben worden wäre. In Case 31 steht auch, dass das Schallsignal dazu da ist um auf das optische aufmerksam zu machen.
Bei "X-Ray" ist, weil die Wettfahrt läuft, der Zeitfaktor des Erkennens für den einzelnen Segler wichtig, deshalb wird darauf in Case 31 und 79 eingegangen, bei "November" ist die Wettfahrt beendet, der Zeitfaktor also unerheblich.
Die Flagge ist die Bedeutung, das Schallsignal ist zum Aufmerksam machen.
Die Bedeutung entfällt nicht durch das Fehlen oder falsche Schallsignal.
Wäre es anders, könnte die Wettfahrtleitung ohne irgendwelche Konsequenzen Flaggen setzen und niederholen, wie es ihr beliebt, falls sie dazu nicht Schallsignale gibt.
uli_finckh
 
Beiträge: 383
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 18:32

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon Willii Gohl » Fr 8. Jun 2012, 09:55

Lieber Uli, es ging weniger um die Wiedergutmachung als ausschließlich um die Frage, wann ist die Regel befolgt (hier das Wettfahrtsignal) und den Begriff "required". Ich bleibe dabei, die Regeln sind eindeutig: zu November gehören drei Schallsignale, nur dann ist das Signal regelkonform gegeben.
Aber belassen wir es dabei: Wir sind uns einig, dass wir uns uneinig sind.
Viele Grüße, Willii
Willii Gohl
 

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon Todo5381 » Mo 11. Jun 2012, 22:14

Willi,
hast du eigentlich jemals WFL gemacht ?
Deine Thesen scheinen mir oft mehr am Tisch als auf dem Wasser zustande gekommen zu sein,..
Gruß
Thorsten
Todo5381
 

Re: Fehlendes Schallsignal

Beitragvon Willii Gohl » Di 12. Jun 2012, 20:11

Hallo Thorsten,
erkundige Dich mal in Spanien oder Italien.
Viele Grüße, Willii


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am Di 12. Jun 2012, 20:11.
Willii Gohl
 


Zurück zu Fragen zur Durchführung und Veranstaltung von Regatten

cron