Wende

In diesem Forum werden Fragen rund um das Regelwerk des Segelns beantwortet. Betreut wird das Forum von Ulrich Finckh, Internationaler Schiedsrichter, Mitglied im Racing Rules Committee der ISAF und Betreiber der Seite http://www.finckh.org.

Wende

Beitragvon gast » Sa 13. Feb 2010, 09:44

Ich habe eine Frage: Wo steht in der WR: Wann beginnt und endet eine Wende? Bis wann kann man luven ?
gast
 

Wende

Beitragvon uli » Sa 13. Feb 2010, 09:48

Hallo Bezüglich der WR ist nirgends definiert, wann eine Wende beginnt oder endet. In der WR ist aber sehr klar definiert, wann Regel 13 – Während des Wendens – beginnt und endet. Ich schreibe dies deshalb, weil meist der Beginn der Gültigkeit von Regel 13 mit Beginn der Wende und das Ende der Gültigkeit von Regel 13 mit Ende der Wende bezeichnet wird. Regel 13 beginnt zu gelten, sowie ein Boot durch den Wind gegangen ist. Regel 13 hört auf zu gelten, wenn das Boot wieder auf einen Amwindkurs abgefallen ist. Amwindkurs bedeutet, dass die Schiffsrichtung die Richtung hat, die das Boot normalerweise auf einem Amwindkurs (Kreuzkurs = Aneinanderfügen von Amwindkursen) segelt. Das bedeutet, solange ein Boot nicht durch den Wind gegangen ist, gilt Regel 13 nicht und es gelten die Regeln 10, 11 oder 12. Das bedeutet, dass eine Wende im Sinne des normalen Manövers, wie man es in jedem Lehrbuch für Segler findet von Seiten der Regeln aus drei Teilen besteht: Teil 1: Luven vom bisherigen Kurs bis in den Wind (Regeln, 10, 11, 12 und 16) Teil 2: Nach dem durch den Wind gehen bis auf Amwind abfallen (Regel 13) Teil 3: Abfallen von Amwind bis auf zukünftigen Kurs (Regeln 10, 11, 12 und 16)
uli
 


Zurück zu Fragen zur Durchführung und Veranstaltung von Regatten

cron