Mindestdauer einer Wettfahrt

In diesem Forum werden Fragen rund um das Regelwerk des Segelns beantwortet. Betreut wird das Forum von Ulrich Finckh, Internationaler Schiedsrichter, Mitglied im Racing Rules Committee der ISAF und Betreiber der Seite http://www.finckh.org.

Mindestdauer einer Wettfahrt

Beitragvon gast » Mi 27. Mai 2009, 20:06

Hallo, gibt es eine vorgeschriebene Mindestdauer (zeitlich) und Mindetlänge einer Wettfahrt ? LG, D.
gast
 

Mindestdauer einer Wettfahrt

Beitragvon uli » Sa 15. Sep 2012, 22:15

» Hallo, » » gibt es eine vorgeschriebene Mindestdauer (zeitlich) und Mindetlänge einer » Wettfahrt ? » » LG, D. In der Ranglistenordnung, die in 2009 noch für Ranglistenregatten im Bereich des DSV für Ranglistenregatten und Meisterschaften gültig ist, steht unter 5.2: Die Mindestlänge eines Kurses ergibt sich aus der Mindestgeschwindigkeit und einer Zeit von 45 Minuten. Demnach ist die Mindestlänge der Bahn für Kielboote und Jollen, bei denen die Mindestgeschwindigkeit 2,5 kn ist, eine Länge von 1,875 sm. Die Mindestbahnlänge ist allerdings kein k.o.-Kriterium nach RO 6. Eine Mindestdauer gibt es nicht, lediglich die Empfehlung, dass eine RL-Regatta zwischen 45 und 60 Minuten für das erste Boot dauern sollte. Es ist geplant, sich ab 2010 an internationale Gepflogenheiten anzupassen, die wie folgt formuliert sind: Sofern die Klassenregeln es nicht bereits festlegen, müssen die Segelanweisungen eine Sollzeit, ein Zeitlimit für das erste Boot und ein Zeitlimit für alle anderen als das erste Boot festlegen. Üblicher Standard für die Sollzeit sind 45 bis 60 Minuten, für das Zeitlimit für das erste Boot 90 Minuten, für alle anderen Boote 30 Minuten nach Zieldurchgang des ersten Bootes.


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am Sa 15. Sep 2012, 22:15.
uli
 


Zurück zu Fragen zur Durchführung und Veranstaltung von Regatten

cron