Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

In diesem Forum werden Fragen rund um das Regelwerk des Segelns beantwortet. Betreut wird das Forum von Ulrich Finckh, Internationaler Schiedsrichter, Mitglied im Racing Rules Committee der ISAF und Betreiber der Seite http://www.finckh.org.

Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

Beitragvon 0815 » Sa 13. Aug 2016, 12:16

In der Vorstartphase einer Wettfahrt möchte die Jury lt. Anhang P ein Boot anpfeifen.
Folgende Signale werden gegeben und zwar genau in der Reihenfolge:
Pfiff der Jury, AP geht auf dem Startschiff hoch, 1 Schallsignal vom Startschiff, unmittelbar danach zeitgleich - gelbe Flagge der Jury mit Zuruf der Segelnummer, sowie das zweite Schallsignal der WL für AP

Gilt die gelbe Flagge ? ... mit allen Konsequenzen, heisst, müsste bei der zweiten Ermahnung die Wettfahrt aufgegeben werden, bevor sie gestartet wurde ?
Grundsätzlich zur Klarstellung, gilt auch für die Signalisierung durch die Jury der Vorrang des optischen Signals und woher kann man das ableiten ?
0815
 

Re: Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

Beitragvon thorsten » Sa 13. Aug 2016, 14:54

P3
POSTPONEMENT, GENERAL RECALL OR ABANDONMENT
If a boat has been penalized under rule P1 and the race committee signals a postponement, general recall or abandonment, the penalty is cancelled, but it is still counted to determine the number of times she has been penalized during the regatta.


Wenn das Juryboot mit Pfiff, gelber Flagge und Identifikation signalisiert hat, dann zählt die Flagge.
Aufgrund des AP entfällt allerdings die Strafe, dh er darf mitsegeln bzw muss nicht kringeln.
Es spielt keine Rolle, ob die Prozedur des "Gelbflaggens" durch zB einen AP unterbrochen wurde.
thorsten
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 5. Jan 2012, 02:45
Wohnort: maintal

Re: Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

Beitragvon Gast » So 14. Aug 2016, 14:37

Hallo,
Thorsten hat die Flaggengeschichte m.E. richtig erläutert, aber einen Punk wohl falsch interpretiert. Wie an so einigen Stellen sind die RRS schlecht formuliert.
RRS P3 bestimmt zwar: "the penalty is cancelled" aber am Ende "...but it is still counted to determine the number of times she has been penalized..." Klartext 1: das Boot is u.U. das zweite Mal bestraft worden. Das war ja auch 0815s Frage. Nun heißt es aber in RRS P2.2 "When a boat is penalized a second time.... her penalty shall be to promptly retire..."
Klartext: das Boot muss die Zwei Drehungen Strafe nicht ausführen, darf aber beim erneuten Start der Wettfahrt an dieser NICHT teilnehmen.
Das "but" = aber in P3 schränkt das "cancelled" ein und zwar so, das die Strafe eben nicht vollständig gestrichen ist, sondern zur Bestimmung der Anzahl der Strafen zählt und dann greift RRS P2.2.
Viele Grüße,
Willii Gohl
Gast
 

Re: Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

Beitragvon thorsten » So 14. Aug 2016, 22:36

Hallo Willii,

das ist nicht ganz richtig..
Die Strafe bei einer 2nd (und folgenden) gelben Flagge ist, die Wettfahrt aufzugeben.
Die Strafe ist jedoch nach P3 cancelled, entfällt also. Die Flagge zählt lediglich für die Liste, dh die nächste gelbe Flagge ist dann die 3. (oder halt fortfolgende).
Da die Strafe selbst gestrichen ist, darf er selbstverständlich nach AP, General Recall oder November beim Neustart mitstarten.

Gruss
Thorsten
thorsten
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 5. Jan 2012, 02:45
Wohnort: maintal

Re: Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

Beitragvon Peter42 » So 14. Aug 2016, 23:12

Zur Ausgangsfrage: P1 sagt:
"[...] pointing a yellow flag at her and hailing her sail number, even if she is no longer racing" die zeitliche Abfolge in relation zum setzten von AP spielt also keine Rolle, darf sogar nach dem AP kommen.
Zur Penalty: das hat Willii offensichtlich falsch verstanden, penalize und penalty sind nicht das gleiche. Statt penalize könnte man auch 'flagged' oder ähnliches benutzten. Der Zähler für die Anzahl wie oft man eine Gelbe Flagge gezeigt bekommen hat geht also hoch, aber P3 sagt ja eben ausdrücklich dass die penalty gestrichen ist (cancelled) und in P2 steht eben 'her penalty shall be…'

Viele Grüße,
Peter Scheuerl
Peter42
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 05:58

Re: Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

Beitragvon Gast » Mo 15. Aug 2016, 10:23

Hallo Thorsten und Peter,
wenn ich Euch richtig verstehe, darf das Boot im beschriebenen Fall nach der zweiten Bestrafung starten, die Flagge wird aber gezählt und bei einer dritten Bestrafung folgt dann eine Aufgabe der Wettfahrt und die Wertung ist dann DNE nach P2.3.
Wenngleich mich diese Abfolge der Bestrafung nicht überzeugt und sie mir unlogisch erscheint, bleibt dennoch festzuhalten, dass es bei der Interpretation der Regel "2:1 für Euch" steht, was mich natürlich nachdenklich macht.
Viele Grüße, Willii
Gast
 

Re: Gelbe Flagge - optisches Signal nötig ?

Beitragvon thorsten » Mo 15. Aug 2016, 11:48

Genau, wobei auch nach der 3., 4., 5. usw nach AP, General Recall oder N wieder mitgefahren werden dürfte.
Das "Mitfahrverbot bei Neustart" gilt nur bei Black Flag Starts..
thorsten
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 5. Jan 2012, 02:45
Wohnort: maintal


Zurück zu Fragen zu Wegerechtsituationen und Schiedsrichterfragen

cron