"On-the-Water-Judging"

In diesem Forum werden Fragen rund um das Regelwerk des Segelns beantwortet. Betreut wird das Forum von Ulrich Finckh, Internationaler Schiedsrichter, Mitglied im Racing Rules Committee der ISAF und Betreiber der Seite http://www.finckh.org.

"On-the-Water-Judging"

Beitragvon 0815 » Di 16. Jun 2015, 11:56

Im Punkt 14.10 der SA steht:
On-the-Water-Judging: Falls die Jury einen Verstoß gegen die WR Teil 2 durch ein oder mehrere Boote feststellt, wird sie mit einer roten Flagge auf die Boote zeigen und mit einer Trillerpfeife signalisieren. Eines der Bootekann eine Ersatzstrafe (WR44.1) annehmen oder ein Bootkann einen Protest einreichen. Erfolgt keine entsprechende Reaktiondurch eines der Bootekann die Jury Protest gegen die Boote einreichen.
---
Das muss mann erst mal sacken lassen....
---
In der Ausschreibung stand kein Wort von der beabsichtigten Änderung bzw. Ergänzung der WR !

Die Handhabung war dann noch krasser zu beobachten - die Juryobmann kachelte ins Feld, zeigte eine rote Flagge, rief die Segelnummer und "720 Grad" sowie Pfiff.

Frage: Falls dieser Punkt der SA ungültig ist, wie und in welcher Weise kann der Aktive Wiedergutmachung erhalten, wenn er doch von der Jury gezwungen wurde - oder stellt man dann doch auf die fehlerhafte SA ab ?
0815
 

Re: "On-the-Water-Judging"

Beitragvon uli_finckh » Di 16. Jun 2015, 13:26

Eine solche Segelanweisung entspricht nicht dem Verständnis der ISAF. Protest gehen vom Segler aus. Wie Direct Judging abläuft ist durch Appendix Q bzw. Addendum Q der ISAF definiert und es beadarf wirklich ausreichend Wasserschiedsrichter (Umpire) mit entsprechender Ausbildung. Außerdem sollte sowas bereits durch die Ausschreibung bekannt gegeben werden.
Für den einzelnen Segler bleibt nur der Weg des Antrags auf Wiedergutmachung mit eventuell anschließender Berufung.
Es wäre sicher auch angebtracht solche Mißstände bei Segelanweisungen an den DSV zu melden.
uli_finckh
 
Beiträge: 385
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 18:32


Zurück zu Fragen zu Wegerechtsituationen und Schiedsrichterfragen

cron