Regel 41

In diesem Forum werden Fragen rund um das Regelwerk des Segelns beantwortet. Betreut wird das Forum von Ulrich Finckh, Internationaler Schiedsrichter, Mitglied im Racing Rules Committee der ISAF und Betreiber der Seite http://www.finckh.org.

Regel 41

Beitragvon Sportwart » Mo 7. Apr 2014, 21:44

Ein Regattateilnehmer erhält von einem Besatzugsmitglied eines Sicherungsbootes durch Zuruf den Hinweis das eine Schiffte für ihn besser sei.
Kurz daruaf schifftet der Segler und ein nachfolgendes Boot protestiert durch den Zuruf Protest gegen den Segler.
Nach Regel 41.D wäre das m.E.eine unverlangte Information aus einer nicht interessierten Quelle.

Wie ist der Fall zu behandeln.

Besten Dank und Grüße
Sportwart
 

Re: Regel 41

Beitragvon uli_finckh » Mo 7. Apr 2014, 21:59

Hallo "Sportwart"
Das hängt davon ab, welche Verbindung zwischen der Besatzung des Sicherungsbootes und dem Boot (bzw. dessen Mannschaft) besteht.
Dies wird das Schiedsgericht zu prüfen haben und das unabhängig davon, ob das Boot diese "Hilfe" angenommen hat oder nicht.
Ist die Sicherungsbesatzung mit der Creww verwandt, stark befreundet oder in einer Trainer-Beziehung, dann trifft 41(d) nicht zu. Ist eine solche Verbindung nicht ersichtlich, dann trifft 41.(d) zu.
uli_finckh
 
Beiträge: 381
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 18:32

Re: Regel 41

Beitragvon Sportwart » Mo 7. Apr 2014, 22:09

Die Person aus dem Sicherunsboot war aus dem Nachbarverein, Ausrichter. Die Jury bestand aus 1 Mitgleid Ausrichter und zwei Personen aus dem Verein des Protestgegners. Der Protestierende war ein auswärtiger Segler.

Danke und Gruß
Sportwart
 

Re: Regel 41

Beitragvon uli_finckh » Mo 7. Apr 2014, 22:17

Dazu noch ein Tipp für alle Regattaveranstalter:
Unterrichtet alle Mitarbeiter der Wettfahrtleitung, einschließlich der Sicherungsbootbesatzung, dass jegliche Gespräche mit Booten während der Wettfahrt zu unterlassen sind und insbesondere auf Fragen durch das Boot an Mitarbeiter der Wettfahrtleitung während der Wettfahrt keine Antwort gegeben wird. Bei einer Anwort auf eine Frage durch das Boot ist nämlich 41(d) nicht mehr anwendbar.
uli_finckh
 
Beiträge: 381
Registriert: Mo 29. Aug 2011, 18:32


Zurück zu Fragen zu Wegerechtsituationen und Schiedsrichterfragen

cron